Willkommen.Über uns.Tierarten.Tiervermittlung.Aktuelles.Helfen & Spenden.Besucher.Gästebuch.Impressum.

 

 

 

 

 

 

Haus der Tiere - Patenschaft INFO

 

 

Was bedeutet eine Patenschaft?

Die Patenschaft für ein Tier zu übernehmen bedeutet, dem Haus der Tiere über einen längeren Zeitraum mit einem regelmäßigen Beitrag (Spende) bei den monatlichen Unterhaltskosten für ein Pflegetier zu helfen. Pate zu sein ist schon ab einer Spende von 10,- Euro monatlich möglich, da für ein Tier jedoch viel höhere Kosten anfallen kann es auch mehrere Paten haben. Patenschaften und Mitgliedschaften sind bei uns natürlich freiwillig, ohne jede dauerhafte Bindung und können jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

 

Der Sinn einer Patenschaft:

Der Haus der Tiere - Tierschutzverein ist ein eingetragener, wohltätiger Verein, welcher sich um verwahrloste, schwache, alte oder sonst benachteiligte Tiere ohne Zuhause kümmert. Mit Ihrer Patenschaft unterstützen Sie diese Tiere. Sie können sich hierfür entweder eine Tierart oder auch ein spezielles Tier aussuchen, welchem Ihr besonderes Interesse gilt.

 

Zahlungsmöglichkeiten:

Für Paten- und Mitgliedschaften ist eine automatische Abbuchung (SEPA) oder auch ein von Ihnen selbst erstellter Dauerauftrag möglich. Bitte füllen Sie in beiden Fällen unser Formular aus. Wir empfehlen unseren automatischen Abbucher, welcher für Sie und uns am wenigsten Aufwand bedeutet. Außerdem stellen Sie damit sicher, daß Ihr Geld auch wie vorgesehen bei uns ankommt.. Das monatliche Überbringen der Beiträge in bar ist bei Paten- und Mitgliedschaften nicht möglich, wir bitten Sie um Verständnis, daß uns das Verwalten von langen Strichlisten neben der vielen Arbeit mit den Tieren leider nicht möglich ist.

 

Habe ich sonst auch noch Verpflichtungen?

Nein, Paten haben sonst keine Verpflichtungen. Die Tiere werden von unseren Mitarbeitern bestens versorgt. Der persönliche Kontakt oder zB das Gassigehen mit den Hunden sind rein freiwillige Optionen welche wir unseren Tierpaten und Mitgliedern aber gerne anbieten.

 

Allgemeines:

- Der Haus der Tiere Hof von Doris Mai ist keine öffentliche Einrichtung.

- Regelmäßiger Aufenthalt im Vereinsgebäude und direkter Kontakt zu den dortigen Tieren sind nur für Paten und Mitgliedern des

  Haus der Tiere - Tierschutzvereins vorgesehen; Wir sind kein Streichelzoo und bitten hierfür um Verständnis!

- Pate oder Mitglied wird man nur durch die Leistung eines regelmäßigen freiwilligen Beitrages (Spende).

- Alle Beiträge sind Spenden für den Tierschutz und wir bieten keine Dienstleistungen an.

 

Mißverständnisse:

 

Häufig gestellte Frage (bezüglich Kindern):

"Kann ich für mein Kind einfach nur "10,- Euro Eintritt für einen Monat" bezahlen, damit es mit den Tieren spielen oder mit den Hunden Gassi gehen darf, weil ich ja nicht weiß ob es das länger machen will?"

 

Antwort:

Nein, dies ist leider nicht möglich! Auch Kinder müssen eine richtige Patenschaft oder Mitgliedschaft besitzen, wenn sie sich regelmäßig im Vereinsgebäude bzw. am Hof und bei unseren Pflegetieren aufhalten möchten. “Eintritt bezahlen” kann man bei einem Verein prinzipiell nicht.

 

Erklärung: Nicht nur, daß "10,- Euro Eintritt für einen Monat" sehr unrealistisch wären (jeder Zoobesuch kostet dies mindestens PRO TAG) - beachten Sie bitte vor allem, daß wir ein Tierschutzverein sind und unsere Arbeit aus der Pflege hilfsbedürftiger Tiere besteht. Mit ihrer Spende unterstützen Sie diese Tiere, weder bezahlen Sie damit "Eintritt" noch bedeutet sie für uns einen "finanziellen Gewinn", da wir eine wohltätige Einrichtung betreiben und alle unsere Spendengelder wieder für den Tierschutz verwendet werden. Wie aufgrund der oben angeführten Punkte ersichtlich, haben Patenschaften aber nur dann einen Sinn, wenn sie regelmäßig und über einen längeren Zeitraum stattfinden, da ja auch die Tiere regelmäßig versorgt werden müssen. Deshalb ist es auch nicht sinnvoll, Patenschaften "nur für einen Monat" oder nur saisonal ("nur im Sommer, im Winter mache ich lieber Pause") abzuschließen. "Eintritt" kann man bei uns prinzipiell nicht bezahlen, da wir nicht öffentlich sind und nur unseren Mitgliedern und Paten der regelmäßige Zutritt zum Vereinsgebäude bzw. Hof und zu den Pflegetieren - natürlich kostenlos - gestattet ist. Wir bitten um Verständnis!

 

 

Haus der Tiere 2015